Test Fotobuch Saal Digtal © Cora Berger | greenshapedheart.de

Getestet: Fotobuch von Saal Digital

Der nachfolgende Beitrag enthält Werbung.

Kennst Du das: Du bist zurück von einem Abenteuer, einer tollen Reise oder einfach einem wunderbaren Erlebnis und hast dabei gefühlt drölfzigtausend Fotos gemacht? Und die liegen jetzt gemütlich auf Deiner Festplatte, vielleicht noch auf Deinem Blog oder Vlog, und sind eigentlich viel zu schade dafür? So geht es mir oft. Das ist der Grund, weshalb ich Fotobücher eine wunderbare Idee finde und mir gerne vornehme, unsere Reisen und Abenteuer darin festzuhalten. Vor kurzem bin ich auf Saal Digital aufmerksam geworden, die für Fotografen, Blogger etc. eine Testaktion ihrer Fotobücher gegen einen Erfahrungsbericht angeboten haben. Ich habe mich beworben und hatte ruckzuck einen Gutschein über 40,- € für ein Hardcover-Fotobuch meiner Wahl im Mail-Posteingang.

Seit langer Zeit schon stand ein Fotobuch unseres Island-Roadtrips (im Jahr 2015, die Zeit rennt…) aus, das ich soooo lange schon machen wollte. Schnell war also klar, was das Thema meines Testbuches sein würde. Also schnell noch die aussortierten Fotos der Reise noch mal sortiert, den Herzensmensch die Auswahl ein wenig in Lightroom bearbeiten lassen und los.

Titel Island-Fotobuch Saal-Digital Test © Cora Berger | greenshapedheart.de

Die Buchauswahl

Mein Gutschein war gültig für alle Hardcover-Fotobücher egal welcher Größe. Ich habe mich für 28 x 28 cm entschieden, schien mir eine gute Größe für meine Bilder und das gewünschte Resultat zu sein. Das Cover habe ich glänzend und unwattiert gewählt, die Innenseiten matt. Ziel war ein Fotoband unserer schönsten Bilder aus Island, ohne viel Text und Schnörkel. Genau das ist es auch geworden, darf ich schon mal sagen.

Die Software

Um das Fotobuch zu erstellen, habe ich mir zunächst die „Saal Design Software“ von der Webseite heruntergeladen und mir das hauseigene Tutorial auf Youtube dazu angeschaut. Über diese Software läuft das Erstellen Deines Produktes und auch gleich die gesamte Bestellabwicklung. Erster Eindruck: Funktioniert wirklich gut.

Wer schon mal Fotobücher erstellt hat, kommt wahrscheinlich auch mit der Saal Design Software prima klar, ich fand die Tipps aus dem Video-Tutorial zusätzlich hilfreich. Ich habe mit leeren Seiten begonnen und dann, je nach Seite und ausgewähltem Bild für die Seite, Layoutvorschläge genutzt. Dabei habe ich auf die Auswahl „Die Allrounder“ – „Block Art“ zurück gegriffen, das siehst Du im Screenshot ganz rechts im Bild. Für mich sind diese Layouts bestens geeignet für schlichte, sich auf das Foto konzentrierende Bücher, wie ich es gerne haben wollte. Die Bilder zieht man dann einfach in das dafür vorgesehene Feld auf der Seite, das Programm zeigt direkt an, ob die Qualität des Fotos reicht oder nicht. Man kann dann den Ausschnitt verändern, außerdem gibt es natürlich auch die Möglichkeit, die Größe und Anordnung der Felder zu verändern. Ich war also sehr flexibel in der Gestaltung.

Screenshot Fotobuch Software Saal-Digital 2017 © Cora Berger | greenshappedheart.de

Nach kurzer Zeit schon hatte ich die zunächst ausgewählten 26 Seiten voll. Und es waren noch so viele Bilder übrig, die auf jeden Fall auch einen Platz im Fotobuch finden sollten. Total praktisch: Man kann einfach die gewünschte Anzahl an Seiten nachträglich hinzufügen (immer in Doppelseiten natürlich). So sind es zum guten Schluss 42 Seiten zzgl. Cover geworden, Gesamtpreis: 55,15 € inkl. MwSt. und zzgl. Versand (3,95€).

Bestellung und Versand

Nachdem ich meine Gestaltung mehrfach im Vorschaumodus geprüft und das ein oder andere Bild dann doch wieder verschoben habe, war ich zufrieden. Weiter also zur Bestellung. Das geht, wie oben erwähnt, auch direkt in der Software. Alle Daten eingegeben, gewünschte Zahlungsmethode auswählen und dann gespannt warten.

Die Abwicklung und der Versand gehen unglaublich schnell. Ich habe Sonntagabend bestellt, sofort kam eine Mail mit Bestellbestätigung und und Link zur Online-Einsicht in den aktuellen Status. Montagmittag war das Buch im Versand und Dienstag schon da. „Blitzschnell“, wie auf der Webseite versprochen. Top!

Layout Fotobuch Saal-Digital Test © Cora Berger | greenshapedheart.de
Diese Seite wurde mit einem vorgegebenen Layout erstellt.

Das fertige Fotobuch

Mein erster Eindruck: Es ist toll geworden und ich bin sehr zufrieden.

Das großformatige Foto über Vorder- und Rückseite kommt fantastisch, trotz der teils winzigen Details. Die Seiten sind fest und dick, ich habe keine Bedenken, dass da mal irgendwann etwas reißt. Die matte Version gefällt mir sehr gut und wirkt sehr weich.

Besonders schön finde ich die sogenannte Layflat-Bindung. Dank dieser Bindung liegt das geöffnete Buch, wie der Name schon sagt, ganz flach. Das hat den Vorteil, das nichts vom Foto verloren geht, so wie man es von der „normalen“ Bindung her kennt. Meine großformatigen Bilder über eine ganze Doppelseite kommen dadurch wahnsinnig gut rüber. Noch bin ich aber auch ein bisschen skeptisch, ob diese Bindung so lange hält, wenn das Buch öfter durchgeblättert wird. Ich kenne andere Fotobücher in dieser Art, bei denen man dann irgendwann die einzelnen Seiten in der Hand hat.

Layflatbindung Fotobuch Saal-Digital Test © Cora Berger | greenshapedheart.de
Die Layflatbindung im Detail

Bisher macht das ganze Buch aber einen sehr stabilen und vor allem sehr hochwertigen Eindruck. Meine Wunschvorstellung für unser Island-Erinnerungsbuch konnte ich damit recht einfach und mit tollem Ergebnis umsetzen. Dafür gibt es von mir ein DAUMEN HOCH!

Danke an Saal Digital, dass ich das Fotobuch mit dem Gutschein testen durfte.

Offenlegung: Die Saal Digital Fotoservice GmbH hat mir im Gegenzug für meinen Bericht und meine ehrliche Meinung zu ihrem Fotobuch einen Gutschein in Höhe von 40,- € für ein Hardcover-Fotouch meiner Wahl zur Verfügung gestellt. Die zusätzlichen Kosten habe ich selbst getragen. Saal Digital hatte keinen Einfluss auf den Artikel, dieser gibt selbstverständlich nur meine eigene Meinung zum Fotobuch wider.

Fächer Fotobuch Saal Digital Test © Cora Berger | greenshapedheart.de

0 Kommentare zu “Getestet: Fotobuch von Saal Digital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Hier geht es zu den Datenschutzhinweisen.