Aussicht Traumschleife Almglück © Cora Berger

Almglück: Eine Wanderung im Hochwald

Ganz spontan ging es für uns heute bei traumhaftem Wanderwetter auf eine kleine Wanderung über die Traumschleife „Almglück“ bei Wadrill. Vielversprechender Name für eine knapp 7 Kilometer lange Tour – aber Glück hatten wir heute allemal.

Wir haben den Einstieg über den Wanderparkplatz an der Harteichhütte gewählt. Nach knapp einem Kilometer (inklusive der Zuwegung) kamen wir bei der Hochwaldalm an und konnten bei knapp 16 Grad und Sonnenschein eine kurze Rast genießen. Man sitzt toll an dieser kleinen Holzhütte, in der man Getränke, kleine Gerichte und Kaffee und Kuchen bekommt. Ein Ausflug hierher lohnt sich also!

Weiter geht es dann an einen tollen Aussichtspunkt mit Panoramablick bis zum Schaumberg. Der Weg führt, typisch Premiumwanderweg, auf Pfaden durch den Wald und am Waldrand entlang, überall rascheln die Blätter unter unseren Füßen – ich mag den Herbst! Nach einem kurzen Abstieg durch einen kleinen Hohlweg hören wir neben uns ein paar Meter tiefer schon den Bach rauschen. Er begleitet uns bis fast zum Schluss unserer schönen Wanderung.

Und weil Bilder vielleicht auch mal mehr als Worte sagen, gibt es jetzt ein paar mehr Bilder und etwas weniger Worte als sonst. Viel Spaß damit!

Cora auf Traumschleife Almglück © Cora Berger

Hochwaldalm Wadrill © Cora Berger

Bachlauf auf der Traumschleife Almglück © Cora Berger

Traumschleife Almglück im Hochwald © Cora Berger

Pfad Traumschleife Almglück © Cora Berger

Die Übersicht zur Tour mit GPS-Daten und Wegeverlauf gibt es hier bei outdooractive:

0 Kommentare zu “Almglück: Eine Wanderung im Hochwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: